Drehzahl von Lüftern

Im Rahmen einer umfangreichen Studie wurden technische Parameter von Lüftern auf natürliche Eigenresonanzen hin untersucht.

Ein Ergebnis dieser Studie zeigt, warum der Marktführer (EBM-Papst) im Bereich der Lüftungstechnik führend ist. Er kennt insbesondere im Bereich der Drehzahlen Wertebereiche, bei welchen sich Lüfter energieeffizient und flexibel betrieben lassen.

Diese Grafik zeigt die Häufigkeitsverteilung der Drehzahlen in U/min von insgesamt 4232 Lüftern-Modellen über dem fundamentalen Fraktal. Deutlich zu erkennen, ist in der Mitte der Grafik eine Hohe Häugikeitsdichte bei einer Drehzahl von rd. 2600 U/min, wie auch ein weiteres Maximum leicht links davon im Bereich von 1300 U/min.

Separiert man diese Häufigkeitsverteilung nach Bautypen, so stellt man fest, daß die Axiallüfter im grünen Bereich bei rd. 2600 U/min zu finden sind und die Radiallüfter um den Knotenpunkt [-54] bei rd. 1300 U/min .

Separiert man weiter nach Herstellern, so zeigt sich deutlich, daß EBM-Papst hohen Wert auf besondere Drehzahlwerte legt, was nebenstehende Grafik zeigt. Auch zu erkennen ist, daß hier sicherlich noch Potential ist, das breite Spektrum der Lüfteranwendungen  von EBM-Papst auf Drehzahlbereich mit besonderen natürlichen Eigenresonanzen auszurichten.


Kommentare

Drehzahl von Lüftern — 1 Kommentar

  1. Pingback: Anwendungsmöglichkeiten » P r o t o n . R e s o n a n c e

Hinterlasse eine Antwort