TimeGuide – die innere Zeitlinie

Modernes Zeitmanagement auf Basis natürlicher Rhythmen

Bei tieferer Betrachtung des Protons als superstabiles Teilchen bzw. als ein superstabiles Schwingungssystem folgt oft der Gedanke, ob dieses Schwingungssystem etwas mit Zeit zu tun hat. Zeit, die wir erfahren als die Wirkung von Veränderungen in unserem Inneren und Äußeren. Insofern zeigt sich auch hier wird eine Brücke zwischen Wissenschaft und Spiritualität, die wir mit Erfahrungen weiter verstehen und transportieren können.

Dieses Produkt ist vor dem Hintergrund entstanden, dass wir stark annehmen, dass jeder Mensch mit seiner Geburt einer eigenen Zeitlinie unterworfen ist. Diese Zeitlinie hat eine fraktale Verdichtungsstruktur, von der wir annehmen, dass sie die Ereignisse, den Informationsaustausch und Energiefluss unseres Lebens bestimmt.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

„Wie funktioniert eigentlich unser Leben?“ fragen viele.  Wissenschaftler haben einen der wesentlichsten physikalischen Einflussfaktoren entschlüsselt: die Protonen. Wer die Bedeutung dieser Erkenntnis versteht, gewinnt einen beruhigenden Überblick über den Verlauf seines Lebens und wird in die Lage versetzt, in diffus erscheinenden Lebensphasen innere Klarheit zu gewinnen.

Was jeder über die Protonen wissen sollte, sind folgende wissenschaftliche Fakten: Protonen stellen 99,9% der Masse aller Atome und sind die stabilsten uns bekannten Teilchen (Lebensdauer = hundertausend Milliarden Milliarden Milliarden Jahre), die im Verlauf der Evolution einen prägenden Einfluss auf die Entwicklung des Menschen hatten, folglich auch auf  Sie. Für uns bedeutet das, dass unser Körper in seinem Aufbau und der Funktionsweise den Eigenschaften der Protonen folgt.

Das physikalische Verhalten der Protonen ist Ursache dafür, dass unser Körper in Rhythmen arbeitet. Wir Menschen erleben die Rhythmen, indem wir die unterschiedlichen Qualitäten wahrnehmen. Anhand dieser Unter­schiede teilen wir das Leben in Zeitspannen wie die Baby-, Kleinkind-, Jugend-, Teenager-, Erwachsenen­phase, die 20er, die 30er, die 40er-Jahre usw. Auf einer detaillierten Betrachtungsebene untergliedern wir das Leben in Jahre, Monate, Wochen, Tage, Stunden, Minuten und Sekunden, die alle ihre eigene Rhythmik besitzen.

Das Erleben der unterschiedlichen Rhythmen ist eines der wichtigsten Themen der Alltagskonversation: „Also ehrlich, heute ist überhaupt nicht mein Tag…“ Warum ist das so? und wie können wir die Rhythmen verstehen? Rhythmen können ein minimales und ein maximales Niveau besitzen.

Die minimale Rhythmik können Sie sich wie folgt vorstellen: Es ist wie ein Bergsee, der in völliger Stille mit glatter, spiegelnder Oberfläche ruhig vor uns liegt. Auf diesen Bergsee fällt in von einem am Ufer stehenden Baum ein kleines Blatt, das sich langsam auf die Oberfläche senkt. Sobald es die Oberfläche berührt, beginnen sich Kreise über die Seeoberfläche zu bilden. Physiker sagen dazu, ein äußerer Energieeinfluss deformiert ein System und verursacht ein ihm fremdes verhalten.

Die maximale Rhythmik können Sie sich analog vorstellen: Ein rauschender Gebirgsbach stürzt ins Tal. In diesen Bach fällt wiederum langsam ein Blatt, das genauso, wie Kieselstein einfach fort gespült wird. Es hat keinen Einfluß. * Wir Menschen sind aufgrund unsere Protonenrhythmik mal wie ein Bergsee und mal wie ein Gebirgsbach. Je nach dem, wie unser innerer Zustand ist, reagieren wir sehr unter­schiedlich auf die äußeren Einflüsse. Manchmal nerven schon Kleinigkeiten ein anderes mal stehen wir wie ein Fels in der Brandung. Unsere Wirkung auf andere Menschen funktioniert ähnlich. Manchmal reagieren unsere Mitmenschen besonders empfind­lich auf uns und sind schnell genervt, an anderen Tagen sind sie ruhig und extrem freundlich und stabil. * Wer seine eigene Rhythmik kennt, kann bewusster im Einklang mit der persönlichen Rhythmik leben. Wer darüber hinaus die Rhythmik seiner Familienmitglieder, Freunde oder Kollegen kennt, kann harmonischer Beziehungen gestalten.

Der TimeGuide berechnet anhand der physikalischen Erkenntnisse die Rhythmik der Protonen. Für die Berechnung wird der Startzeitpunkt des Lebens benötigt (Datum und Uhrzeit). Wie lese ich den TimeGuide? Der Timeguide zeigt die Höhe der Rhythmen im 12 Stundenzeitfenster an, also für den Vormittag und den Nachmittag. Die Höhe der Rhythmen wird leicht lesbar in Farben angezeigt. Weiss bedeutet das niedrigste Rhythmikniveau (See), die dunkelste Farbe im jeweiligen Farbspektrum (grün, rot, blau) bedeutet das höchste Rhythmikniveau (Gebirgsbach). Wie interpretiere ich den Time Guide? Leben Sie ihr Leben und beobachten Sie ihre innere Rhythmik sowie ihr Verhalten im Tagesverlauf. Auf diese Weise erfahren Sie den Zusammenhang zwischen ihrer Lebensqualität und der Protonenrhythmik. Sie lernen kennen, wann die Qualität der Zeit (Rhythmik) optimal für Entspannung, Sport, Erholung, Denken und vieles mehr ist. Wenn Sie ihrer Inneren Protonenrhythmik folgen, leben Sie im Einklang mit einem der wichtigsten physikalischen Einflußfaktoren ihres Körpers.

Bestellung:

Zeitspanne: Preise:
12 Monate 99,-€
24 Monate 149,-€
3 Jahre 249,-€
5 Jahre 359,-€
zzgl. 4,5€ Porto&Verpackung, Inland

Bitte geben Sie bei Ihrer Bestellung das Geburts- bzw. Gründungsdatum, die Geburtszeit, den Namen (des Menschen oder des Projektes) und die gewünschte Zeitspanne an.

(Stand 1.11.2008)
(Auslieferung per Email als PDF-Datei oder per Post im Druckformat)


Zeitrahmen wählen




Hinterlasse eine Antwort